Die Zirbensauna – Entspannung auf höchstem Niveau

Dass Saunieren nicht nur entspannend, sondern auch gesund ist, ist allgemein bekannt. Saunas gibt es in verschiedensten Ausführungen, kleine Heimsaunas für drinnen, Gartensauna, Saunahäuschen, Fasssaunas und Sauna Kotas für den Garten. Das Angebot ist mittlerweile so groß, dass garantiert für jeden Geschmack, jedes Budget und fast jede Wohngröße etwas dabei ist. Eine ganz besondere Ausführung ist die Zirbensauna, die den wohltuenden Effekt der Sauna mit der gesundheitsunterstützenden Wirkung des Zirbenholzes kombiniert. Der Zirbe wird nachgesagt, dass ihr Holz eine Reihe sehr positiver Wirkungen auf den menschlichen Organismus haben soll. Der angenehme Geruch des Holzes soll beruhigen und somit den Entspannungseffekt der Sauna steigern. Außerdem soll sich Zirbenholz positiv auf wetterfühlige Menschen auswirken und Allergiker unterstützen.

Neben all diesen Eigenschaften sieht das Holz des robusten Baumes aus den Alpen auch optisch sehr ansprechend aus. Zirbe boomt – warum also nicht auch die Heimsauna aus dem wunderbaren Holz gestalten! Eine Sauna aus Zirbenholz, kombiniert mit modernen Glaselementen ist nicht nur eine kleine Wellnessoase für den eigenen Wohnbereich, sondern ein echter Hingucker! Diese Saunas sind alles andere als Massenware – sie werden per Hand und individuell angefertigt. Dazu habe ich einen Anbieter aus Österreich gefunden, bei dem es nicht nur die Zirbensauna, sondern auch Zirbeninfrarotkabinen gibt. Seht Euch mal um, wie stylish die handgefertigeten Saunas aussehen: sauna-infrarotkabinen-zubehoer.at.

 

 

 

Die Gartensauna als Gästehaus

Bild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von ISIDOR GmbH und Co KG.
So wohnlich kann eine Gartensauna sein!

Ist eine Sauna immer nur eine Sauna? Und müssen Gäste grundsätzlich  auf der Ausziehcouch schlafen? Das Gästequartier der Zukunft steht im Garten und ist mit der hauseigenen Sauna kombiniert – besser und komfortabler geht es wohl kaum!

Eine eigene Sauna im Garten ist schon seit Jahren der Trend in Sachen Wohnkomfort. Die Gartensauna sorgt für das gewisse Gesundheitsplus, den extra Wohlfühlfaktor sowie einen Hauch von Luxus in den eigenen vier Wänden. Nicht ohne Grund wächst die Gemeinde der Saunaliebhaber und Saunabesitzer: im stressigen Alltag lässt sich dort schnell entspannen ohne kilometerweit in die nächste Anlage fahren zu müssen.Hinzu kommt die Möglichkeit, die eigene Sauna ganz nach dem individuellen Geschmack einzurichten und zu gestalten.

Was jetzt neu ist, ist die besonders geräumige Konstruktion einer Sauna: zum eigentlichen Saunabereich gehört bei diesen extra großen Saunamodellen ein geräumiger Vorraum mit vielen unterschiedlichen Verwendungszwecken. In manchen Ausführungen der Kombi-Sauna nimmt dieser Vorraum sogar mehr Platz ein, als der Saunabereich selbst. Ob dieser nun als Aufenthaltsraum vor und nach dem Saunieren genutzt wird oder als Abstellraum für Gartengeräte und -möbel, ist jedem stolzem Besitzer frei überlassen.

Eine besonders trendige Idee zur Nutzung des Vorraums kommt von Menschen, die gerne Gäste auf Besuch haben oder auch die eine oder andere Hausparty steigen lassen. Jetzt boomt die Gartensauna mit Gästeraum! Ausgestattet mit ein paar Kissen und einer Schlafgelegenheit, wird der Eingangsbereich der Sauna im Nu zum Gästehaus umfunktioniert. Nach einmaliger Anschaffung einer solchen Sauna mit inkludiertem Gästeraum steht der Gartenparty sowie dem Gästeempfang nichts mehr im Wege. Das Gästehaus der Zukunft steht im Garten und ist mit einer eigenen Sauna ausgestattet! Viele Ideen und Bilder für diese Art der Gartensauna gibt es hier!