Musik als Lifestyle

Musik ist ein Lebensgefühl. Musik ist magisch. Und Musik kann die Laune augenblicklich verändern. Ein Lied – egal ob traurig oder fröhlich – beeinflusst unsere Stimmung in Sekundenschnelle. Musik ist der beste Weg zu sprechen, wenn die Worte fehlen. Musik verbindet Menschen. Musik gehört zum Lifestyle – viele unter uns definieren sich über die Musikrichtung, die sie hören. Blickt man um sich, merkt man rasch, welchen wichtigen Stellenwert Musik in unserer Gesellschaft mittlerweile eingenommen hat: eine Veranstaltung jagt die andere, viele laufen den ganzen Tag mit Kopfhören herum und es gibt sogar Musiktherapien, die Gesundheit bringen sollen. Abgesehen davon spielen viele Menschen nun selbst ein Instrument.In Zeiten von youtube und anderen digitalen Quellen ist es einfach geworden, sich den Umgang mit dem eigenen Instrument selbst beizubrigen!

Was mit dieser neuen Entwicklung Hand in Hand geht, ist der Fortschritt im Bereich der Technik. Jedes Jahr kommen technische Innovationen gerade auf musikalischer Ebene auf uns zu. Auch im Bereich des Bauens und Wohnens hält der technische Fortschritt in Sachen Musik Einkehr: unsichtbare Lautsprecher verschwinden im Wohnbereich, Flat-Hifi-Systeme sorgen für bildschöne Klänge im ultraflachem Design und Außenlautsprecher machen die Pool-Party perfekt. Diese Außenlautsprecher sollten bestimmte Kriterien erfüllen, denn draußen sind sie Wind und Wetter ausgesetzt. Diverse Fachmagazine und Websites können zur richtigen Entscheidung beitragen:

Stereo Magazin

Fidelity Magazin

Hifi Test Magazin

Mittlerweile gibt es sogar Lautsprecher mit starker Richtcharakteristik zur gezielten Beschallung definierter Hörzonen oder kombinierte Beschallungssysteme, die vor allem für Unternehmen neue technische Maßstäbe setzen. Wie man anhand dieser Bespiele sieht, ist das Medium Musik längst zum Lifestyle-Faktor schlechthin geworden. Dabei warten alle Musikliebhaber jetzt schon wieder gespannt auf die technischen Innovationen der Zukunft – inklusive ich selbst, die „Come hell or high water“ hört. In bester Stereoqualität, versteht sich 😉