In Sachen Bauen und Wohnen kommen jedes Jahr aufs Neue ausgefallene Ideen auf den Markt. Von protzigen Bauten über edle Küchendesigns bis hin zum luxuriösen Wellnessbereich war in den vergangen Jahren alles dabei. Ein Trend, der jetzt vom großen Teich auf ganz Europa überschwappt, ist für Jedermann gedacht, denn auch mit wenig Budget oder als Einzelperson ist diese Idee umsetzbar. Tiny houses sind Minihäuser, die es in sich haben! Ganz nach dem Motto „Klein-aber-oho“ steckt in diesen Häuschen mehr als der erste Eindruck vermuten lässt. Die unterschiedlichsten Varianten – egal ob im Look eines Baumhauses oder in würfelförmiger Konstruktion – sind mittlerweile bei zahlreichen Anbietern in Europa zu finden. Man kann sich aber auch die Pläne bestellen und das Häuschen selbst bauen.

Anbieter von tiny houses findet Ihr hier:

tinyhouseblog.com

www.tumbleweedhouses.com

www.curbed.com/tiny-homes

www.pinterest.com/explore/tiny-houses

Die platzsparenden Ideen im Innenbereich der Minihäuser sorgen für Aufsehen, so sind diese mit einer ausgeklügelten Einteilung wahre Raumwunder. Die Einrichtung selbst kann entweder frei gewählt werden oder der Profi liefert die passenden Teile und Ausführungspläne. Zu guter Letzt gibt es sogar Minihäuser, die man am Autoanhänger von A nach B transportieren kann – ein Ortswechsel oder ein Aufenthalt in einem fremden Land stellt somit kein Problem dar. Was für alle Singles und Einzelgänger noch hinzukommt, ist die Möglichkeit, sich ein eigenes Häuschen für einen bestimmten Lebensabschnitt zu beschaffen. Mitunter sicherlich ein bedeutender Faktor für alle mit wenig Budget, denn eine Wohnung kommt im Laufe der Zeit schon teurer als ein Minihaus. Egal ob nun ein solches Haus als Unterschlupf für freie Tage, als Single-Bude oder als Unterkunft auf vier Rädern verwendet wird, eines steht fest: die Minihäuser erobern derzeit die Welt!

Alles zum Thema tiny houses in Deutschland bringt dieser Beitrag von Galileo:

 

 

Tiny houses – Minihäuser erobern die Welt!